Joanna. Kraft der Medullären Traktion Syndrom. Arnold Chiari I Syndrom and Idiopathische Skoliose.

, 2 Dezember, 2009


Datum des Eingriffs: Dezember 2009

francia polonia

Ich bin von Beruf Anwältin und Juraprofessorin in Lyon und möchte mit meinem Erfahrungsbericht bezüglich des Heilverfahrens des Institut Chiari de Barcelona, Patienten die an Arnold Chiari erkrankt sind, zur Heilung verhelfen.

Im Oktober 2009 wurde bei mir Arnold Chiari I Malformation diagnostiziert. In Frankreich wurde mir keine Behandlung zur Beseitigung der Ursachen vorgeschlagen (sondern nur wenig erfolgreiche symptomatische Schmerztherapien).
Ich hab mich schließlich für die vom l´Institut Chiari de Barcelona vorgeschlagene Heilmethode entschieden, die in der chirurgischen Durchtrennung des Filum Terminale besteht. Es handelt sich um eine minimal-invasiven Technik mit minimalen postoperativen Folgemaßnahmen.

Der Eingriff fand im Dezember 2009 in der CIMA Klinik in Barcelona statt und wurde von Dr. Royo Salvador vom Institut Chiari de Barcelona durchgeführt. Ich bin die 300ste Patientin, die mit diesem Verfahren operiert wurde.

Die wohltuende Wirkung dieser Operation kann ich ohne zu zögern bezeugen. Zwei Monaten nach dem Eingriff, kann ich bescheinigen, dass alle Symptome verschwunden sind.

Ich erlaube mir im Folgenden die wichtigsten Symptome, die nach der Operation weggefallen sind, aufzuzählen, und zwar beginnend mit denen, die mich am meisten behinderten:
– unerträgliche, anhaltende Kopfschmerzen, die auch nach Einnahme von Schmerzmitteln nicht ausblieben;
– immerwährende Müdigkeit, die mich tagsüber häufig zur Bettruhe zwang;
– ständige Nackenschmerzen;
– Nackenstarre (Unmöglichkeit den Kopf in horizontaler oder vertikaler Richtung zu bewegen);
– Schmerzen in den Schultern und im Rücken;
– Atemschwierigkeiten (6 Monate lang, seit Juni 2008, ständiger Husten, der danach häufig wiederkehrte), Schmerzen in der Brust (« eine Last »);
– Schmerzen im rechten Bein (unmöglich es aufzusetzen und normal zu gehen);
– Weitere Symptome: Verspannung der Gesichtsmuskulatur und der Glieder, nächtliches Zähneknirschen, Schwierigkeiten die Augenlieder aufzuhalten…

Die Aufnahme am Institut Chiari und der CIMA Klinik war herzlich und sehr professionell (bezgl. der Genauigkeit des Diagnose). Die Empfangsräume und das Krankenzimmer waren gepflegt und angenehm; das Personal immer aufmerksam. Ich verbrachte die erste Nacht nach der OP im Krankenhaus und konnte danach problemlos zurück nach Frankreich fliegen. Kleine Anekdote am Rande: nach dem Entlassen aus der Klinik konnte ich einen Spaziergang durch Barcelona machen und mit meiner Freundin, die mich begleitete und sich etwa 2 Jahre vorher der gleichen OP unterzogen hatte, schön zu Abend essen gehen. Die einzige postoperatorische Folgeerscheinung waren leichte Schmerzen beim Sitzen, in Höhe des Kreuzbeins, während der ersten 10 Tage. Die Narbe ist 3 cm lang und bei mir ist sie zwei Monate nach der OP kaum zu sehen (vor einigen Monaten wurde mir ein Muttermal entfernt und die verbleibende Narbe ist ziemlich sichtbar im Vergleich).

Ich möchte also hiermit bezeugen, dass alle klinischen Symptome nach der operativen Durchtrennung des Filum Terminale weggefallen sind und erlaube mir zu bestätigen, dass dieser Eingriff eine heilsame Wirkung auf Arnold Chiari I Erkrankte hat, doch in Frankreich leider nicht angeboten wird.

Abschließend, möchte ich noch erwähnen, dass je früher diese Intervention vorgenommen wird, das ist mir aufgefallen, umso spektakulärer sind die Resultate und die daraus folgende Lebensqualität im Alltag. Es erscheint mir also sinnvoll, sobald die Diagnose Arnold Chiari feststeht, Patienten diese Behandlung vorzuschlagen.

Ich danke Dr. Royo und dem gesamten Team des Institut Chiari! Ich wünsche euch allen ein langes Leben und weiterhin alles Gute und natürlich Ausdauer und Beharrlichkeit in eurem Beruf!

Sie können sich per E-Mail mit mir in Verbindung setzten: mally78@hotmail.it



Stellen Sie Ihre Anfrage!

sam

Ich heiße Katharina Kühn und bin während der Beratung und Untersuchung Ihre Ansprechpartnerin.

Alle Anfragen, die wir über dieses Formular oder über die verschiedenen E-Mail Adressen des 'Institut Chiari & Siringomielia & Escoliosis de Barcelona' erhalten, werden an unser Ärzteteam weitergeleitet und von Dr. med. Dr. Royo Salvador beaufsichtigt.

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 09:00 - 18:00 (UTC+1)

Freitag: 09:00 - 15:00 (UTC+1)

Samstag und Sonntag : geschlossen.

Von 10:00 bis 11: 00 Uhr - Anfragen über Skype

icb@institutchiaribcn.com

24 Stunden Betreuung

über das Formular auf unserer Webseite

+34 932 066 406

+34 932 800 836

+34 902 350 320

Rechtsberatung

Gesetzliche Regelungen

Impressum

Adresse

Pº Manuel Girona 16,

Barcelona, España, CP 08034