Veronica Varricchio: Cord-Traction-Syndrome. Tiefstand der Kleinhirntonsillen.

, 10 Dezember, 2018


Eingriffsdatum: 29.10.2013
Gefilmt am 29.10.2018



Hallo an alle, ich bin Veronica und komme aus Italien. Ich möchte Ihnen ein wenig über meine Geschichte erzählen. Im Moment sage ich Ihnen, dass ich in der internationalen Gebärdensprache nicht sehr gut bin. Ich hoffe, Sie verstehen mich trotzdem gut.

Seit ich 15 Jahre alt war (jetzt 28), hatte ich immer Kopfschmerzen, jeden Tag und den ganzen Tag lang, ich fühlte mich kraftlos. Ich fühlte mich immer schwach. Ich habe mehrere Arztbesuche gemacht, aber alle Ärzte haben mir gesagt, dass es mir gut geht, dass ich nur durch das Lernen, durch die harte Arbeit gestresst sei, und dass dies sicherlich nicht an einem besonderen Gesundheitsproblem lag, und ich gab es auf.

Ich habe einen hörende Cousine mit einem Altersunterschied zu mir von ungefähr 20 Jahren, die das selbe Problem hatte wie ich, aber schwerwiegender, weil sie 40 Jahre alt war. Sie konnte nichts mehr tun und fing an, einen Facharzt / Krankenhaus zu suchen. Sie fand dieses Institut in Barcelona und wollte es ausprobieren; beim ersten Termin bestätigten die Ärzte ihr, dass sie diese Erkrankung habe und dass sie nach dem Eingriff keine weiteren Probleme bekommen würde und meine Cousine unterzog sich der OP. Nach dem Eingriff fühlte sie sich verändert und riet mir sofort, nach Barcelona zu gehen, um dort untersucht zu werden, weil man ihr dort erklärt hatten, dass die Krankheit auch erblich sein kann.

Es dauerte bis ich 23 Jahre alt war, bis ich akzeptierte und zu einem Termin ging, bei dem sie die Krankheit bestätigten und ich dann die OP machte.

Präoperative Untersuchung: Ich hatte kein Gleichgewicht im stehen, ich hatte Kopfschmerzen, Schmerzen hinter den Augen, im Liegen konnte ich meine Beine nicht lange Anwinkeln, wenn ich mich vorbeugte, bemerkte ich, dass etwas hinten im Nacken zog, ich hatte keine Kraft, usw.

Postoperative Untersuchung: das völlige Gegenteil: in stand gerade, ich hatte keine Kopfschmerzen mehr, ich konnte meine Beine im Liegen problemlos anwinkeln, meine Kräfte waren wieder da! Mein Leben hat sich komplett verändert!

Ich bin sehr dankbar für Möglichkeit, mich diesem Eingriff zu unterziehen haben zu können. Ich hoffe, dass dieses Video auch Ihnen helfen kann, und dass das Institut Chiari de Barcelona es kann!

Auf Wiedersehen.



Stellen Sie Ihre Anfrage!

sam

Ich heiße Katharina Kühn und bin während der Beratung und Untersuchung Ihre Ansprechpartnerin.

Alle Anfragen, die wir über dieses Formular oder über die verschiedenen E-Mail Adressen des 'Institut Chiari & Siringomielia & Escoliosis de Barcelona' erhalten, werden an unser Ärzteteam weitergeleitet und von Dr. med. Dr. Royo Salvador beaufsichtigt.

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 09:00 - 18:00 (UTC+1)

Freitag: 09:00 - 15:00 (UTC+1)

Samstag und Sonntag : geschlossen.

Von 10:00 bis 11: 00 Uhr - Anfragen über Skype

icb@institutchiaribcn.com

24 Stunden Betreuung

über das Formular auf unserer Webseite

+34 932 066 406

+34 932 800 836

+34 902 350 320

Rechtsberatung

Gesetzliche Regelungen

Impressum

Adresse

Pº Manuel Girona 16,

Barcelona, España, CP 08034