ICSEB implementiert neue Maßnahmen, um eine sichere medizinische Versorgung zu Zeiten von COVID-19 zu gewährleisten.


Die neuen Maßnahmen richten sich nach den außerordentlichen Maßnahmen zur Einschränkung der Mobilität und des sozialen Kontakts, die von den verschiedenen nationalen und internationalen Gesundheitsbehörden festgelegt wurden, sowie nach den Angaben des Managements des Instituts Chiari & Siringomielia & Escoliosis de Barcelona (ICSEB). Neue und verstärkte Sicherheits-, Präventions- und Hygienebedingungen wurden eingeführt, um den Schutz der Gesundheit unserer Patienten*innen und Mitarbeiter*innen sowie der öffentlichen Gesundheit zu gewährleisten.

Am ICSEB versorgen wir Patienten*innen aus verschiedenen Teilen der Welt medizinisch und sind verpflichtet, sie alle über die neuen Maßnahmen zu informieren, die berücksichtigt werden müssen, um ihre Sicherheit zu gewährleisten und das Risiko einer Übertragung von COVID-19 zu verringern.

Unser Verwaltungsteam, das sich aus Kontaktpersonen zusammensetzt, das in mehr als 16 Sprachen kommuniziert, bietet alle relevanten Informationen zur Planung von medizinischen Terminen und / oder chirurgischen Eingriffen mit allen besonderen Empfehlungen, die jede/r Patient*in kennen muss.

Bevor sie unser Zentrum besuchen, informiert das ICSEB Patienten*innen und alle Besucher*innen über die neuen organisatorischen Maßnahmen und die Verpflichtung zur Zusammenarbeit bei deren Einhaltung, sobald sie am ICSEB ankommen. Folgende Maßnahmen wurden ergriffen:

– Es ist ratsam, dass Personen mit Symptomen wie Fieber, Husten, Atemnot, allgemeinem Unwohlsein usw. ihren Besuch in unserem Zentrum verschieben.
– Wenn ein Arzttermin vereinbart wurde, bitten wir Sie, zur vereinbarten Uhrzeit einzutreffen, und eine frühzeitige oder verspätete Ankunft zu vermeiden.
– Bei Ihrer Ankunft im ICSEB bitten wir Sie, an der Tür zu warten, bis Sie Ihnen geholfen wird.
– Beim Betreten des ICSEB misst das Empfangspersonal die Temperatur der Patienten*innen und der Begleitperson mit einem digitalen Thermometer. Wenn die Temperatur höher als 37 ° C ist oder Sie Husten, Erkältung oder andere Symptome haben, behalten wir uns das Recht vor, den Termin zu verschieben.
– Alle Patienten*innen, Besucher*innen und Mitarbeiter*innen müssen Gesichtsmasken tragen. Chirurgische Masken werden den Patienten*innen und seiner Begleitpersonen zur Verfügung gestellt.
– Begrüßungen mit körperlichem Kontakt sollten vermieden werden.
– Der Sicherheitsabstand von 1,5 m muss eingehalten werden.
– Zahlung mit Bankkarte ist die bevorzugte Methode, um für die Arzttermine vor Ort zu bezahlen.

Die Patient*innen werden bei ihrer Ankunft am ICSEB Folgendes bemerken:

• • Die Kapazität wurde begrenzt, um die Anforderungen an die zwischenmenschliche Distanz zu erfüllen. Der Warteraum wurde so organisiert, dass der Sicherheitsabstand gewährleistet ist.

• ICSEB hat Isolationsmaßnahmen in den Behandlungsräumen mit der Installation von Methacrylattrennungsscheiben festgelegt.

Informationsplakate mit Richtlinien zur Verwendung von Gesichtsmasken und zur sozialen Distanzierung wurden angebracht.

• Es wurden die maximalen organisatorischen Planungsmaßnahmen ergriffen, sodass Sie im Zentrum feststellen werden, dass an den Sprechtagen die Wartezimmer nicht überfüllt sind.

Die Desinfektion der Sprechzimmer, Warte- und Besprechungsräume und Geräte ist nach jedem Arztbesuch garantiert, wobei in allen Sprechzimmern, wie in den übrigen anderen Bereichen des Zentrums, häufig eine gründliche Reinigung durchgeführt wird.

• Die Versorgung mit Händedesinfektionsmitteln in der Praxis garantiert und steht allen zur Verfügung.

Unsere Mitarbeiter*innen werden täglich auf ihren Gesundheitszustand überprüft.

Die Arbeit von zu Hause aus hat Priorität, die Kontrolle der Kontakte in der täglichen Umgebung – Vermeidung öffentlicher Verkehrsmittel -, werden beim Personal und ihrem Netzwerk möglicher Kontakte überwacht.

Für Patienten*innen nach Möglichkeit postoperative Fernnachsorge angeboten, sofern dies nach medizinischen Kriterien möglich ist.

 

Gez.

Geschäftsleitung des ICSEB







Stellen Sie Ihre Anfrage!

sam

Ich heiße Katharina Kühn und bin während der Beratung und Untersuchung Ihre Ansprechpartnerin.

Alle Anfragen, die wir über dieses Formular oder über die verschiedenen E-Mail Adressen des 'Institut Chiari & Siringomielia & Escoliosis de Barcelona' erhalten, werden an unser Ärzteteam weitergeleitet und von Dr. med. Dr. Royo Salvador beaufsichtigt.

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 09:00 - 18:00 (UTC+1)

Freitag: 09:00 - 15:00 (UTC+1)

Samstag und Sonntag : geschlossen.

Von 10:00 bis 11: 00 Uhr - Anfragen über Skype

[email protected]

24 Stunden Betreuung

über das Formular auf unserer Webseite

+34 932 066 406

+34 932 800 836

+34 902 350 320

Rechtsberatung

Gesetzliche Regelungen

Impressum

Adresse

Pº Manuel Girona 16,

Barcelona, España, CP 08034